Archive for Mai 2007

Die Presse deckt auf: Die Polizei hat über die Räumung gelogen

Mai 8, 2007

Übersetzt von Helge
Helges Kalender

Am ersten März sagten die Polizei-Offiziellen der Presse, das die Räumung des Ungdomshuset friedlich ablief und nicht länger als fünf minuten dauerte. Am Sonntag brachte ein führendes dänisches Tagblatt die Geschichte von fünf Leuten die während der Räumung im Haus waren, die länger als fünfzig Minuten dauerte und bei der einige Aktivisten verletzt wurden.

(more…)

Gefangenen aus dem Haus droht 1 Jahr Knast

Mai 1, 2007

Den Leuten die bei der Räumung im Ungdomshuset drinnen verhaftet wurden, drohen jetzt 1 ganzes Jahr Haft ohne Bewährung, vielleicht auch mehr. Das berichtet jedenfalls politiken.dk.

Den Anklägern zufolge sollen die eigentlich Besetzer härter bestraft werden als die Symphatisanten.

Erik Hjelm, Der Polizeiassessor der Kopenhagener Polizei sagte: „Wir denken, das dass Verfahren gegen die im Haus befindenlichen schwerwiegender ist, als gegen die draussen auf der Straße. Wenn man Molotowcocktails findet, die vermutlich Polizeibeamten gegen die Köpfe geworfen werden sollten, und Eisenstangen, dann müssen wir unserer Auffassung nach hoch in etwas, das mehr als die 8 Monate sind“.

Wie bereits berichtet drohen den Festgenommenen auf der Straße während der Krawalle nach der Räumung bis zu 8 Monate ins Gefängnis.