Stevnsgade Schule geräumt

by

Ein paar hundert Aktivisten hatten am gestrigen Montag die Stevnsgade Schule mitten in Nørrebro besetzt. Das Haus wurde wurde von Aktivisten des früheren Ungdomshsuets am Jagtvej 69 besetzt. Gegen 21:30 Uhr begann die Polizei dann mit der Räumung. Die Räumung verlief ruhig, aber es wurden trotzdem um 40 Leute im laufe des Abends verhaftet.

Nach wenigen Stunden der Besetzung räumte die Polizei Kopenhagens gegen 21.30 Uhr die Straße um die Stevnsgade Schule herum, bevor die eigentliche Räumung anfing.

Die meisten im Haus wählten sich auf ein Haldach zu setzen, wo sie einer nach dem anderen heruntergeholt und verhaftet wurden. Währenddessen standen etwa 100 Symphatisanten auf der anliegenden Straße und riefen Schlachtrüfe für ein neues Ungdomshus.

Gegen 23.30 Uhr wurden die übriggebliebenen Zuschauer weiter weg gedrängt, aber es sah nicht so aus, als ob die Aktion einem besonderem Ziel diente. So zwang eine Abteilung von Polizisten die Zuschauer weg von der kleinen Seitenstraße, welche die Stevnsgade ist, und rauf auf die Fahrbahn des stark befahrenen Jagtvejs.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: