Donnerstagsdemo und spontane, kurzweilige Parkhausbesetzung

by

Hier einige textliche Zusammenschnitte übersetzt von modkraft.dk und politiken.dk

Die heutige Donnerstags-Soli-Demo fürs Ungdomshuset kam nur 100m bis weit zu einem Parkhaus an der Ecke Blågårdsgade/Åboulevarden in Nørrebro/Kopenhagen. Dieses wurde dann mehr oder weniger spontan von den 5-600 Demonstranten kurzweilig besetzt. Nach einer Stunde mit Tanz, Musik und viel Graffiti im Parkhaus, fand das ”Aktions-Einzugsfest” im Parkhaus ein jähes Ende, da mehrer Einsatzfahrzeuge damit begannen, sich zusammenzurotten.

Danach gings weiter Richtung St Hans Torv, wo zeitweise Ansätze zu einigen Konfrontationen mit den „Ordnungshütern“ abzusehen waren, die dreisterweise den Zugang zum Platz versperrten.

Nach einigen erhitzten Wortgefechten,gelang es einer grösseren Gruppe von Demonstranten sich durch die Absperrung zu quetschen, weswegen die Polizei sich doch dazu entschloss die Demonstranten auf dem Platz und auf der Fahrbahn weiterfeiern zu lassen. Etwa viertel vor acht am Abend wurde die Party von der Polizei aufgelöst, wobei es auch einige Festnahmen gab.

Politiken.dk schreibt hierzu:

(…) Sechs Personen wurden, laut Preben Jensen, zentraler Einsatzleiter der Kopenhagener Polizei, wegen kleinere Vergehen im Zusammenhang mit der Demo und dem anschliessenden Fest verhaftet.

Am heftigsten agierten die Ordnungshüter auf und am St Hans Torv, wo Demonstranten von der Fahrbahn auf den Platz geschubst wurden.
„Wir kesselten sie ein und schubsten sie zurück auf den Platz. Wie grob dabei vorgegangen wurde, kann ich nicht sagen.Wir waren gezwungen dieses einige Male zu wiederholen, da die Demonstranten immer wieder zurück auf die Fahrbahn liefen und sich dort hinsetzten. Dabei wurde ein wenig „Handkraft“ angewendet-das ist soweit alles, was ich weiss“, so Preben Jensen über den Vorgang. (…)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: