Dänische Botschaft in Lyon „gestürmt“

by

In Lyone, in Frankreich fand eine Solidaritätsdemonstration für das Ungdomshus mit ca. 65 TeilnehmerInnen statt. Dem dänischem Botschafter Michel-Pierre Deloche drangen etwa 15 Leute in die Botschaft ein, während die anderen ca. 50 Leute draussen vor demonstrierten. Die demonstration dauerte 1,5 Stunden und zu keinem Zeitpunkt. Danach beantworteten die Demonstranten den herangeeilten französischens Medien einige fragen.

Kurz vor Weihnachten hatte eine Gruppe Franzosen zu Aktionen gegen die 22 dänischen Konsulate im Land aufgefordert, das Haus in Lyon ist eine davon. In Verbindung mit der Aktion wurde ein Fax an die Bürgerrepräsentation in Kopenhagen geschickt. In dem Fax kritisieren sie die handhabung des Konflikts durch die Stadt, und auch den eigentlichen Verkauf an das Faderhuset. „Ihr könnt nicht verkaufen, was euch nicht gehört“ steht unter anderem geschrieben. Die Bürgerrepräsentation ist selbst Schuld an den Begebenheiten am 16. Dezember, da sie keinen willen gezeigt haben das Problem zu lösen. Auch was eventuell noch kommt haben sie zu verantworten. Zu schluss wird auch klar gestellt das weder das Faderhuset, die Bürgerrepräsentanten oder die Polizei jemals frieden bekommen werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: